Gemischter Chor Grosswangen

Aus unserer Vereins-Chronik 1922 - 2012

   

1922         Gründungsjahr

 

Der „Liederkranz Grosswangen“ ist ein Erbgut des 1849 gegründeten Männerchor Grosswangen. Um 1922 erwachte der Geist alter Sängertradition erneut und mit dem neu getauften „Männerchor Harmonie“ begann unsere 90-jährige Vereinsgeschichte. Unter der Leitung von Lehrer Franz Bühler erhielten bald auch Frauen die Gelegenheit, am gesanglichen und kameradschaftlichen Leben teilzunehmen. So kam es zur Umbenennung des Vereins mit dem Namen „Gemischter Chor Liederkranz“.

 

 

 

1930         Die erste Fahne wird geweiht

 

Das im Jahre 1930 angeschaffte Banner dient heute noch als Erinnerungsträger dieser Zeit.

 

 

 

1969         Fahnenweihe

 

Ein neuer Lebensabschnitt begann für den Gemischten Chor Liederkranz mit der Fahnenweihe 1969. Nebst vielen Festivitäten bot dieser Anlass auch den Moment zum Innehalten. Vergangenes wurde gewürdigt, die Tradition bewahrt und mit viel Tatendrang wurde der Weg in die Zukunft aufgenommen. So begleitete uns die Vereinsfahne von 1969 über 40 Jahre.

 

 

 

1997         75 Jahre Jubiläum

 

Mit einem Festwochenende wurde das 75-jährige Bestehen des Gemischten Chor Liederkranz gefeiert. Das Jubiläum wurde in einem einfachen, aber würdigen Rahmen abgehalten. Es wurde ein Fest, das genügend Raum für Gesang und frohe Begegnungen, für Rückblick in Vergangenes und Ausblick in die Zukunft bot. In dieser Zeit wurde der Name des Chores auf „Gemischter Chor Grosswangen“ geändert.

 

 

 

2006         Kantonales Gesangsfest Wolhusen

 

 

 

2009         Requiem Aufführungen Grosswangen + Willisau

 

 

 

2010         Kantonales Gesangsfest Egolzwil                        

 

Seit 2002 steht der Verein unter der bewährten und sehr erfolgreichen musikalischen Leitung von Brigitte Kuster. Mit ihr durften wir am Kantonalen Gesangsfest in Wolhusen 2006 und am Kantonalen Gesangsfest Egolzwil 2010 zweimal in Folge die Höchstauszeichnung „vorzüglich“ entgegennehmen. Weitere unvergessliche Höhepunkte in der Vereinsgeschichte sind die Requiem Aufführungen in Grosswangen und Willisau; ein Gemeinschaftsprojekt mit dem Canto Willisau im Rahmen des Kulturprojektes Transit 2009.

 

 

 

 2012         90 Jahre Jubiläum / Fahnenweihe

 

 

 

 2016        Emma Stirnimann als neue Dirigentin gewählt